Domenico Müllensiefen: Aus unseren Feuern

Über Freundschaft, Nachwendezeit und Perspektiv(losigkeit)en
Domenico Müllensiefen Aus unseren Feuern Leipzig Kanon Verlag Nachwendezeit

Aus unseren Feuern ist der Debütroman von Domenico Müllensiefen. Die Geschichte ist in der Nachwendezeit in Leipzig angesiedelt und dreht sich um die Freundschaft von drei Jungs. Gelungener Nachwenderoman, der kein Blatt vor den Mund nimmt.

Aus unseren Feuern – Darum geht’s:

Leipzig, 2014: Heiko, der eigentlich Elektriker gelernt hat, arbeitet als Bestatter. Als er eines Tages zu einem Unfallort gerufen wird, geschieht etwas, das er immer befürchtet hat: Er kennt den Toten aus Kinder- und Jugendtagen. Heiko erinnert sich an die Zeit zurück, in der er und seine beiden besten Freunde von der Zukunft träumten. Der eine wollte den Schlachterbetrieb seines Vaters übernehmen, der andere in die USA auswandern. Er selbst musste in dunklen Tunneln Kabel verlegen und nebenbei Saufen lernen. Und dann sind da noch Jana, Mandy und all die anderen Kids aus dem Arbeitermilieu.

Einer von vielen…

Protagonist des Romans ist Heiko aka. „Heike“, wie ihn seine Ausbilder nennen. Der Spitzname bleibt über Jahre bestehen und auch ansonsten ändert sich nicht allzu viel in Heikos Leben. Der gelernte Elektriker arbeitet zwischenzeitlich als Pizzalieferant und schließlich als Bestatter. Aus seiner Junggesellenbude in Leipzig-Grünau ist er nie rausgekommen, er raucht Kette und mit den Frauen klappt‘s mehr schlecht als recht. Ein klassischer Anti-Held, den Müllensiefen hier geschaffen hat, und doch ist er irgendwie sympathisch. Denn Heiko ist einer von vielen, die nach der Wende im Osten Deutschlands gescheitert sind, ohne wirklich etwas dafür zu können. Er macht einiges aus seiner Situation, wenn auch nicht immer das Beste.

Derb, ungeschönt, witzig

Wenn man die ersten Seiten von Müllensiefens Roman liest, könnte man meinen, er hat tief in die Klischee-Kiste gegriffen. Doch so weit hergeholt sind die Gegebenheiten im Leipziger Arbeitermilieu in den Nachwendejahren wohl nicht. Die Sprache ist entsprechend derb, manchmal fast unerträglich hart, und die Szenen ungeschönt beschrieben. Trotzdem stehen für Heiko, Thomas und Karsten die Freundschaft zueinander im Mittelpunkt. Sie rauchen, trinken, träumen von nackten Mädchen und leben sprichwörtlich aus ihren Feuern.

Beim Lesen habe ich mehrfach geschmunzelt oder richtig laut gelacht. Die Dialoge sind auf den Punkt und ich habe mich ab und zu in der Erinnerung an eine ostdeutsche Jugend wiedergefunden. Etwas unübersichtlich fand ich die Zeitenwechsel, die zwar mit Absatz, aber mitten im Kapitel stattfinden. Die Story um Heiko, der hier als Ich-Erzähler auftritt, springt zwischen 2014 und den Jahren kurz nach dem Millennium. Hier war ich mehrfach irritiert, weil der Lesefluss plötzlich unterbrochen war und eine frühere Begebenheit wieder aufgegriffen wurde. Davon einmal abgesehen, hat mir Müllensiefens Schreibstil gut gefallen, auch wenn ich über manche derben, rassistischen oder vulgären Ausdrücke dann doch gestolpert bin.

Fazit: Aus unseren Feuern

Aus unseren Feuern ist für mich ein durchaus gelungener Roman mit einem klassischen Anti-Helden als Protagonisten. Die Bezeichnung „Arbeiter- und Nachwenderoman“ trifft absolut zu, die Beschreibungen des Autors waren für mich realistisch und nachvollziehbar. Kleiner Bonus war für mich persönlich natürlich, dass ich Leipzig mittlerweile gut kenne und viele Orte beim Lesen vor mir gesehen habe. Final möchte ich für den Roman eine eingeschränkte Empfehlung aussprechen, weil ich denke, dass Müllensiefen sprachlich polarisiert. Entweder man mag den Stil oder man stört sich an dessen Derbheit und den verwendeten Ausdrücken, auch wenn sie vielleicht zur damaligen Zeit und dem Milieu passen.

Schon gesehen?
Wer sich noch ein bisschen mehr in den Roman einfühlen möchte, dem empfehle ich die MDR-Reportage „Platte zwischen Armut und Aufbruch“, die die Klischees über den Leipziger Stadtteil Grünau unter die Lupe nimmt. (Ausgestrahlt am 16.02.2022 im MDR Fernsehen, Video in der ARD-Mediathek verfügbar bis 16.02.2023)

Aus unseren Feuern

Autor*in: Domenico Müllensiefen
Kategorie*n: Roman
ISBN: 978-3-98568-015-3
Verlag: Kanon
Seiten: 336
Copyright: Kanon Verlag

Jetzt kaufen bei: *

* Affiliate-Links zur kostenfreien Unterstützung dieses Blogs.