Max Küng: Fremde Freunde

Max Küng: Fremde Freunde

Mit Fremde Freunde liefert der Schweizer Autor, Reporter und Kolumnist Max Küng einen lockeren, teils bissigen Sommerroman. Ein unterhaltsames Kammerspiel, das perfekt für den Urlaub geeignet ist. Fremde Freunde – Darum geht’s: Drei Familien und ein Ferienhaus in...
Éliette Abécassis: Mit uns wäre es anders gewesen

Éliette Abécassis: Mit uns wäre es anders gewesen

Mit uns wäre es anders gewesen ist ein Liebesroman aus der Feder von Éliette Abécassis. Die Autorin und Professorin für Philosophie engagiert sich für Frauen und Kinderrechte. In ihrem Buch widmet sie sich dem Konstrukt Partnerschaft im 21. Jahrhundert. Herausgekommen...
Graeme Macrae Burnet: Das Verschwinden der Adèle Bedeau

Graeme Macrae Burnet: Das Verschwinden der Adèle Bedeau

Das Verschwinden der Adèle Bedeau ist ein Kriminalroman von Graeme Macrae Burnet, der angeblich von Raymond Brunet – man beachte die Ähnlichkeit des Nachnamens… – geschrieben und bereits 1982 in Frankreich veröffentlicht wurde. Das Verschwinden der Adèle Bedeau –...
Alex Lépic: Lacroix und das Sommerhaus in Giverny

Alex Lépic: Lacroix und das Sommerhaus in Giverny

Lacriox und das Sommerhaus in Giverny ist der vierte Kriminalroman um den sympathischen Pariser Commissaire Lacroix. Diesmal entführt uns Alex Lépic alias Alexander Oetker in die Normandie, genauer gesagt nach Giverny. Dort kann man nicht nur den Seerosenteich von...
Leïla Slimani: All das zu verlieren

Leïla Slimani: All das zu verlieren

All das zu verlieren ist ein zeitgenössischer Roman der französisch-marokkanischen Autorin Leïla Slimani. Wie auch in ihren anderen Büchern greift sie ein kontroverses Thema auf und beschäftigt sich mit der Frage: Was tun, wenn man alles hat und glücklich sein müsste,...