Bettina Wilpert: Herumtreiberinnen

Bettina Wilpert: Herumtreiberinnen

Herumtreiberinnen ist nach „Nichts, was uns passiert“ der zweite Roman von Bettina Wilpert. Er spielt in Leipzig und verknüpft das Leben dreier Frauen, die sich zu unterschiedlichen Zeiten im selben Gebäude befinden. Ein Haus voller Geschichte(n) in der Lerchenstraße....
Lana Lux: Kukolka

Lana Lux: Kukolka

Kukolka ist das ukrainische Wort für Puppe – und widersprüchlicher könnte der Titel des Romans nicht sein. Mit einer Puppe verbindet man ein hübsches Spielzeug, das Teil einer unbeschwerten Kindheit ist. Auf Samira, die Protagonistin in dieser Geschichte von Lana Lux,...
Candice Carty-Williams: Queenie

Candice Carty-Williams: Queenie

Queenie von Candice Carty-Williams erschien 2020 in Deutschland und gilt als das Porträt einer jungen, Schwarzen Frau, die mit den Problemen unserer heutigen Zeit zu kämpfen hat. Ich war wirklich gespannt auf dieses Buch, doch so ganz kann ich mich den Lobeshymnen auf...
Linn Strømsborg: Nie, nie, nie

Linn Strømsborg: Nie, nie, nie

Nie, nie, nie ist bereits der vierte Roman aus der Feder von Linn Strømsborg, aber der erste, der auch auf Deutsch erschienen ist. Zum Glück, denn es geht um nichts Wichtigeres als die Tatsache, dass man auch ohne Kinder ein erfülltes Leben führen kann. Linn...
Fatima Daas: Die jüngste Tochter

Fatima Daas: Die jüngste Tochter

Die jüngste Tochter – La Petite Dernière – ist der Debütroman von Fatima Daas. Die Autorin wurde tatsächlich als jüngstes Kind algerischer Eltern geboren. Entsprechend autobiografisch ist ihr Werk geprägt, das in Frankreich wochenlang auf der Bestsellerliste...