Claire Winter: Kinder ihrer Zeit

Claire Winter: Kinder ihrer Zeit

Kinder ihrer Zeit ist ein historischer Roman, der anhand einer fiktiven Story die geschichtlichen Ereignisse in Ost- und Westberlin vom Kriegsende bis zum Mauerbau 1961 nacherzählt. Geschrieben wurde der Roman von Claire Winter, die bereits mehrere historische Romane...
Frank Goldammer: Zwei fremde Leben

Frank Goldammer: Zwei fremde Leben

Zwei fremde Leben ist ein Roman von Frank Goldammer, der vor allem für seine historische Krimireihe um den Dresdner Kriminalinspektor Max Heller bekannt ist. In „Zwei fremde Leben“ greift er die sensiblen Themen organisierter Kindesentzug und Zwangsadoptionen auf, die...
Margaret Atwood: Der Report der Magd

Margaret Atwood: Der Report der Magd

Der Report der Magd von Margaret Atwood erschien bereits 1985 und ist mittlerweile zu Recht ein Klassiker der Literaturgeschichte. Sie beschreibt dem Leser eine Dystopie, die sich in einem fiktionalen Staat, der Republik Gilead, abspielt. Sie existiert auf einer...
Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann

Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann

Kennt ihr das? Ihr klappt ein Buch zu und müsst unweigerlich lächeln? Und dieses Lächeln hält noch eine ganze Weile an. Es gibt Krimis, Thriller, Romane und es gibt Wohlfühlbücher – „Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky ist so ein Wohlfühlbuch. Darum...
Elena Ferrante: Meine geniale Freundin

Elena Ferrante: Meine geniale Freundin

Den ersten Band der „Neapolitanischen Saga“ von Elena Ferrante habe ich vor über einem Jahr begonnen, dann wieder weggelegt und vor einigen Wochen wiederentdeckt. Da diese Reihe überaus gute Kritiken bekommen hat, musste ich einfach wissen, ob da etwas dran ist… Darum...