Jérôme Loubry: Der Erlkönig

Jérôme Loubry: Der Erlkönig

Der Erlkönig – die Ballade von Johann Wolfang von Goethe, geschrieben 1782, kennen wohl die meisten. Jérôme Loubry bediente sich für seinen gleichnamigen Thriller dem Gedichtklassiker sowie dessen verschiedenen Interpretationsansätzen. Herausgekommen ist eine ungemein...
Hédi Fried: Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden

Hédi Fried: Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden

Hédi Fried hat das Vernichtungslager Auschwitz und das KZ Bergen-Belsen überlebt. In ihrem Buch „Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden“ beantwortet sie Fragen zu ihrem Leben im Lager. Gesammelt hat sie diese Fragen im Rahmen ihrer Aufklärungsarbeit an Schulen....
Ines Thorn: Die Buchhändlerin

Ines Thorn: Die Buchhändlerin

Die Buchhändlerin ist ein historischer Roman über die Liebe zu den Büchern und den Menschen. Ines Thorn hat ein Buch über Bücher geschrieben und über eine starke Frau, die in den Nachkriegsjahren versucht, ihren eigenen Weg zu gehen. Die Buchhändlerin – Darum geht’s:...
Melanie Metzenthin: Die Stimmlosen

Melanie Metzenthin: Die Stimmlosen

Die Stimmlosen von Melanie Metzenthin ist die Fortführung der Geschichte um das Ärzteehepaar Paula und Richard Hellmer. Im Buch begleitet der Leser die beiden und ihren Freund Fritz sowie deren Familien und Freunde durch die Nachkriegsjahre im völlig zerstörten...