Hjorth & Rosenfeldt: Die Früchte, die man erntet

Hjorth & Rosenfeldt: Die Früchte, die man erntet

Die Früchte, die man erntet – lange mussten Fans der Reihe um den eigentümlichen Kriminalpsychologen Sebastian Bergman auf den neuen Band warten. Mit dem Ergebnis sorgen Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt für gemischte Gefühle bei Leser*innen. Die Früchte, die man...
Frank Goldammer: Verlorene Engel

Frank Goldammer: Verlorene Engel

Verlorene Engel ist der mittlerweile sechste Fall für Oberkommissar Max Heller. Die historische Krimireihe von Frank Goldammer beginnt Anfang des Jahres 1945 – dieser Band hier spielt elf Jahre später. Die Arbeit für den Kommissar ist im Dresden der Nachkriegszeit...
Philip Kerr: Feuer in Berlin

Philip Kerr: Feuer in Berlin

Feuer in Berlin ist der Beginn einer Reihe Kriminalromane, die mittlerweile 14 Bände umfasst. Als Protagonisten schickt Autor Philip Kerr den Privatdetektiv und ehemaligen Polizisten Bernhard „Bernie“ Gunther ins Rennen. Eine Figur, die polarisieren dürfte. Feuer in...
Simone Buchholz: Schwedenbitter

Simone Buchholz: Schwedenbitter

Schwedenbitter ist der dritte Hamburg-Krimi um die sympathisch-burschikose Staatsanwältin Chastity „Chas“ Riley. Nach diesem Band muss ich einmal mehr sagen: Ich liebe diese Reihe von Simone Buchholz! Chas Riley ist einfach der Hammer! 😊 Schwedenbitter – Darum geht’s:...
Alex Lépic: Lacroix und das Sommerhaus in Giverny

Alex Lépic: Lacroix und das Sommerhaus in Giverny

Lacriox und das Sommerhaus in Giverny ist der vierte Kriminalroman um den sympathischen Pariser Commissaire Lacroix. Diesmal entführt uns Alex Lépic alias Alexander Oetker in die Normandie, genauer gesagt nach Giverny. Dort kann man nicht nur den Seerosenteich von...